2. Januar 2018

INSPIRATION / HAPPY NEW YEAR

Ich bin ja kein großer Fan von Reviews. Ebenso wenig von Neujahrsvorsätzen. Die hatte ich eigentlich noch nie. Ich fand sie irgendwie eher belastend und wollte so nie ins neue Jahr starten. Und wenn man wirklich was ändern will, dann wieso nicht sofort?

Dieses Jahr ist bis jetzt auch so gut gelaufen, dass ich mich eigentlich nicht beschweren will, was hätte besser laufen können. Im Gegenteil, in meiner Vorstellung hätte es viel schlechter laufen können. Ich habe in diesem  Jahr so unglaublich viel gelernt und musste mich gleichzeitig auch entscheiden, was ich eigentlich mit meinem Leben anfangen will. Also schließe ich dieses Jahr auch bisschen stolz auf mich ab. Und das finde ich viel wichtiger als jegliche Vorsätze.

Das heisst ich beginne das Jahr mit einem praktisch fast neuem Job, denn die Probephase ist definitiv vorbei. Das bedeutet aber auch, dass ich das nächste Jahr ziemlich reinhauen muss und das ist praktisch auch mein einziger "Vorsatz", um den ich aber auch nicht herumkomme.

Ich erfülle mir aber auch direkt zum Anfang des Jahres einen Punkt der schon lange auf meine Bucket-list steht. Und zwar haben wir letzte Woche Last-Minute die Malediven gebucht. Craaaazy oder? Ich kann es gar nicht glauben, dass ich mir diesen atemberaubenden Ort bald live anschauen darf. Also theoretisch kann das Jahr nicht besser starten oder?  

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.