16. Oktober 2017

OUTFIT / CASUAL TRAVEL OUTFIT

Transparenz: Die mit Sternchen gekennzeichneten Produkten sind PR-Samples - Merci <3


Wenn ich verreise, dann nehme ich ungelogen IMMER zu viel mit. Schon seit ich klein bin. Ob damals zur Klassenfahrt oder heute im Urlaub. Sogar nur wenn ich beruflich eine Nacht in einer anderen Stadt bin, habe ich immer zu viel Kram dabei. Weil ja immer alles passieren könnte nicht war? Blöd nur, wenn man irgendwie immer viel zu voll gepackt herumläuft, tausend Taschen tragen muss und somit alles nur noch stressiger wird.

Dementsprechend war es schon längst an der Zeit für einen neuen, ordentlichen Koffer. Mein altes Modell war schon ungefähr tausend Jahre alt. Die Rollen waren so hinüber, dass ständig die ganze Nachbarschaft aufgeweckt wurde, da er so einen Lärm verursacht hat. Besonders angenehm um fünf Uhr morgens.
Abgelöst wurde er jetzt endlich von diesem zauberhaften, schwarzen Modell von Briggs & Riley*. Ohne Scherz: Ich liebe, liebe diesen Koffer. 

1.) Dieser Koffer ist unglaublich leicht. Für mich kleine, schwache Person also optimal. Denn ich muss eigentlich immer jemanden um Hilfe beim Tragen bitten. Und zudem ist er unglaublich wendig. Durch seine vier Rollen lässt er sich problemlos in alle Richtungen schieben bzw. rollen. Gerade, wenn es mal schnell gehen muss, ist diese Flexibilität einfach Goldwert.

2.) Man kann diesen Koffern einfach vergrößern. MEGA oder? Zwischen den beiden Schalen ist nämlich ein zusätzlicher Stoff eingenäht, sodass man den Koffer praktisch räumlich aufziehen kann. Das bedeutet, wenn man auf seiner Rückreise theoretisch mehr Zeug dabei hat (was ja bei kleinen Shoppingtouren ganz schnell mal passieren kann) ist das jetzt gar kein Problem mehr. Andersherum kann man den Koffer mit einem einzigen Handgriff auch wieder zusammendrücken. Die Luft entweicht und der Inhalt kann nicht im Inneren herumfliegen. Somit hat mein kleiner Koffer dann wieder das Cain-Size-Format. Verrückt oder?

3.) Er ist leise. Wahrscheinlich nicht für jeden ein wichtiger Punkt, aber wie ich am Anfang schon geschrieben habe, für mich so krass relevant. Mein alter Koffer war einfach sooooo laut.
Besonders, wenn ich mit dem Koffer noch schnell in die City musste, ist es mir immer so unangenehm gewesen. Mit diesem Koffer sieht die Sache ganz anders aus! Damit sind Erledigungen in der Innenstadt gar kein Problem.


Ein weiteres Muss beim Reisen, ist ein bequemes Outfit. Eine Kombination die am liebsten nicht zwickt und dem einem zu kalt werden kann. Gerade bei längeren Unternehmungen. Habt ihr auch das Gefühl, dass es in der Bahn und im Flugzeug immer zieht? Deswegen habe ich eigentlich immer einen kuschligen Pullover oder Jacke dabei. Und deswegen auch immer zu viele Klamotten dabei.
Diesmal war es meine absolute Lieblingshose von Asos, sowie meinen Camelcoat von Zara. In Kombination unschlagbar. Wie reist ihr am liebsten?


Mantel - Zara
Pullover - Zara
Culotte - Asos
Schuhe - Puma
Sonnenbrille - Ace & Tate

Kommentare:

  1. Der Mantel ist ja super schön und auch sehr im Trend! :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Oh ich brauche auch unbedingt einen neuen Koffer! Danke für den Tipp ;)

    Liebe Grüße,
    Vicky

    AntwortenLöschen
  3. Ohh toller Look <3
    Und der Koffer hört sich richtig gut an. Besonders, dass man ihn vergrößern kann!

    LG,
    Marie

    AntwortenLöschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.