6. Juli 2017

OUTFIT / PLAID CHINOS & MONOCHROME BASICS



Ich sitze gerade im Zug von Berlin nach Hamburg und hoffe, dass ich gleich heile auf Grund des G20 Gipfels in Hamburg ankomme. Wir haben schon gehört, dass vieles gesperrt sein soll, weil heute Abend eine große Demonstration stattfinden soll. Diesem Trubel in Hamburg konnte ich glücklicherweise in den letzten zwei Tagen ein wenig entfliehen, da ich nämlich zu einem ganz tollen Anlass in Berlin gewesen war. Dazu werdet ihr am Sonntag aber mehr erfahren!
In diesem Outfitpost wollte ich euch aber eigentlich diese Chinahose zeigen. Sie ist schon uralt, aber ich habe sie letztens zufällig beim Aussortieren gefunden und mich super darüber gefreut. Geshoppt habe ich sie vor locker zehn Jahren bei H&M für heftige fünf Euro und sie seit her kein einziges Mal angehabt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass Sneaker zu dieser Zeit noch nicht so richtig salonfähig waren, was wiederum hieß, dass alles andere irgendwie zu spießig gewirkt hätte. Da weiße Sneaker aus unzähligen Looks heute ja nicht mehr wegzudenken sind, konnte ich diese Hose in einen wunderbaren lässigen Look einbauen. Wie gefällt er euch?



Jacke - Zara
T-Shirt - Brenner Berlin
Tasche - Chanel
Hose - H&M
Sneaker - Adidas 

1 Kommentar:

  1. Ein toller Look! Die Hose gefällt mir sehr gut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen