8. Februar 2017

SHOPPING / CASUAL FOR THE VALENTINE'S DATE

Ich war eigentlich nie ein Valentinstagsfan. Ich fand diesen Tag immer unnötig. Besonders als Teenager, als die Wunschvorstellung von dem perfekten Valentinstagsdate noch groß war, sie aber unerreichbar schien.
Aber auch später mit dem ersten Freund brachte ich diesen Tag nie richtig mit Pralinen und Blumen in Verbindung. Erst letztes Jahr habe ich mich das erste Mal so richtig auf den Valentinstag eingelassen. Es war ein Sonntag und wir haben lange im Bett gekuschelt und abends gab es dann ganz romantisch eine Pizza in Herzform. Nichts Großes, aber für diesen Tag vollkommen passend.



Ich mag es mich zu besonderen Anlässen schick zu machen. Aber ich mag es gerade zu Dates mit meinem Freund auch ein bisschen mehr causal. Ein Outfit in dem ich mich eben wohl fühle. Praktisch wie beim ersten Date. Das bedeutet für mich meistens ein komfortables Kleidchen wie dieses Hemdkleid von &Other Stories. Dazu passen einfach perfekt Overknees. Dieses Modell von &Other Stories hat vorne eine kleine Schnürung, wodurch sie noch ein wenig aufreizender wirken. Und warm wird es damit mitten im Februar trotzdem. Darunter dürfen gerade am Valentinstag, die Dessous nicht fehlen. Meine erste Anlaufstelle ist hier in der Regel Amorelie. Abgerundet wird der perfekte Valentinslook noch mit Accessoires, rotem Nagellack und natürlich mit dem richtigen Parfüm wie hier von Byredo.



Flowerhead von Byredo

Hebe-BH von Faye 
Oversized Satin Shirt Dress von &OtherStories
Schultertasche von Proenza Schouler
Over The Knee Lace-Up Boots von & Other Stories
Kette Infinity #4 von Stilnest
Nagellack LE VERNIS von Chanel

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen