27. Februar 2017

OUTFIT / BLUE & CAMEL



Ihr merkt schon, ich komme aus diesem Mantel nicht raus. Er ist einfach der beste Allrounder für diese Jahreszeit. Dieses Mal ging es zu Julia um ihre neue Wohnung zu bestaunen. Wer mir auf Instagram folgt, konnte diesen Traum von Altbauwohnung in meiner Instastory mit mir zusammen bewundern. Davor wurde noch passend zum ungemütlichen Wetter ein Latte Macchiato geholt und Eppendorf ein wenig erkundet. Da sich das Wetter hier in Hamburg offensichtlich nicht gebessert hat, sind Mütze und Rollkragenpulli immer noch ganz hoch im Kurs bei mir.
Der Hamburger zückt den Regenschirm nämlich erst bei sehr starken Regen, um seinem Ruf wohl gerecht zu werden. Das ist man ja aus Hannover eher nicht gewohnt, da kommt der Regenschirm bei dem kleinsten Niederschlag direkt zum Einsatz. Aber hier hält man den Nieselregen lieber mit Mütze und Kapuze aus. 



Bis jetzt war ich ja besonders im Alltag ein eiserner Verfechter der guten Skinny Jeans. Durch meine kleine Körpergröße habe ich mich in weiteren Hosen und in den gerade so gehypten 'Mom-Jeans' nie so  hundertprozentig wohlgefühlt. Umso erstaunter war ich, als ich dieses Modell von Jeans Fritz das erste Mal anzog und feststellen musste, dass ich diesen Trend ruhig früher hätte mitmachen können. Dieser Schnitt ist so unglaublich bequem und tut meiner Figur überhaupt nicht schlecht. Was meint ihr?






Beanie - Gina Tricot
Mantel - Zara
Oberteil - Jeans Fritz 
Hose - Jeans Fritz
Schuhe - Reebok
Tasche - Mango

Kommentare:

  1. Ein schöner Look! Den würde ich glatt genauso tragen :-*

    Melanie / www.goldzeitblog.de

    AntwortenLöschen
  2. Der Mantel ist so wundervoll :) Tolles Outfit & steht dir super!

    Kim | von KIMMARLEN

    AntwortenLöschen