15. Januar 2017

TRAVELDIARY / MAURITIUS PART III


In Deutschland scheint der Winter mit seinen letzten Schneefällen gerade erst zu kommen und auf meiner Festplatte schlummert noch der letzte Teil unseres Mauritiusurlaubs.
Nach den ausgiebigen Feiertagen und der weihnachtlichen Gemütlichkeit, kann es heute also wieder mit Träumereien an das weit entfernte Paradies weitergehen. Dieser Blogpost, sowie dieser hier machten ja schon den Anfang des Traveldiary's.


ERSTER EINDRUCK

Die zweite Woche verbrachten wir im Hilton an der Westküste der Insel. Für mich ein kleiner Ausflug ins Paradies. Der Strand und das Wasser an dieser Seite der Insel waren ein purer Traum. Fast unrealistisch. Für mich nochmal so ein kleines Highlight des Urlaubs. 
Insgesamt war das Hotel recht "amerikanisch" angehaucht, wodurch die Hotelanlage nicht ganz so modern wirkte wie unser erstes Hotel. Unser Zimmer gefiel mir aber dennoch sehr gut. Obwohl wir unseren gebuchten Meerblick erst um ein, zwei Ecken zu erkennen konnten, lag unser Zimmer direkt am Infinitypool, welcher absolut traumhaft war. Dieser machte auch den auch den übrigen Gesamteindruck wieder wett. 


POOL

Ehrlicherweise haben wir unsere Hotels auch ein wenig nach den Pools ausgesucht. Als wir gesehen haben, dass viele Hotels auf Mauritius Infinitypools besitzen, war das Interesse geweckt. Wie anscheinend in jeder großen Hotelanlage, gibt einen Mainpool für Kids und einen Erwachsenenpool, welcher meistens der Infinitypool ist. Wie auch schon im ersten Hotel, haben wir eigentlich die ganze Zeit auch an diesem verbracht. Noch besser war es, dass er praktisch vor unserm Hotelzimmer war und wir morgens nur ein paar Schritte brauchten.


Die letzte Woche haben wir auch komplett an diesem Pool, fast immer auf den selben Liegen verbracht. Wir haben viel gelesen, Espresso am Pool geschlürft oder Pizza am Strand gegessen. Zwischendurch natürlich ins Wasser gehopst und das kühle Nass genossen. Sogar als es an zwei Tagen geregnet hat, war es unter unserem Sonnenschirm, zu zweit eingemuckelt unglaublich gemütlich. Kurz fühlte ich mich wie auf Bali.


Kommentare:

  1. Was für tolle Eindrücke, bei uns hat es heute sehr stark geschneit und jetzt wünsche ich mich erst Recht in wärmere Gefilde zurück:)

    Liebe Grüße
    Luisa | http://sparklyinspiration.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir <3 Ohja dieses Gefühl kenne ich nur zu gut!

      Löschen
  2. Deine Bilder sind super schön. Da bekommt man gleich richtig Lust auf Urlaub. :-)
    Nach Mauritius möchte ich auch gern mal. <3

    Happy Sunday!

    Ganz liebe Grüße,
    xx, Josephin
    // Tensia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeeschöön :) Ich kann Mauritius auch nur empfeheln!

      Löschen