26. April 2017

SHOPPING / APRIL FAVS

Hach ja du schönes Aprilwetter. Ich glaube so gerecht wurde der April sich selbst noch nie. Da mich Anfang des Monats die Lust auf Mode wieder gepackt hatte, als die Sonne sich zum ersten Mal so richtig schön gezeigt hatte. An dieser Motivation halte ich zu gerne fest und stelle euch somit meine Favoriten im April vor:

Meine Highlight ist definitiv dieses Spitzentop von See by Chloe. Wie süß ist das bitte? Ich kann es mir neben einer schwarzen Chino (von Karen Simonsen), auch zu einer blauen Mom-Jeans vorstellen. Verliebt habe ich mich auch in diese mega Tasche von Coccinelle. Wenn ich bisschen Geld übrig hätte, würde ich sie sofort shoppen, denn sie ist auch gar nicht soooo teuer. Erschwinglich zumindest. Neben Rot gibt es sie auch diversen anderen tollen Farben. Schaut sie euch unbedingt an. Aber auch zu den Schuhen von Acne Studios und diesem wunderschönen Spitzen-BH von Agent Provocateur würde ich nicht nein sagen. Happy Shopping!

Jacke - Topshop
Tasche - Coccinelle
Schuhe - Acne Studios

23. April 2017

OUTFIT / SILVER SLIP DRESS



Das Aprilwetter zeigt sich echt von seiner besten Seite. Regen, Sonne und zwar durchgehend im Wechsel. Also doch lieber drin bleiben. Ich meine das bisschen Sonne kann man auch aus dem Café genießen, da es fünf Minuten später eh wieder regnen würde. 
Um den Frühling zumindest mental zurückzuholen, habe ich mein neues Kleid von Zara aus dem Kleiderschrank geholt. Von meinem Freund auch liebevoll Harry Potter Kleid genannt. Eigentlich finde ich den Namen ja ganz cool. 
Da es dank dem lieben Aprilwetter immer noch nicht so richtig warm ist, muss mein Lieblingsrollkragenpullover von Funktion Schnitt unter das Kleid. Es ist mehr ein Oberteil als ein Pullover, ist aber wunderschön eng anliegend, obwohl es aus reiner Baumwolle besteht. Fancy oder? Ich muss zugeben, dass ich diese Kombination bis jetzt noch nie getragen habe und total begeistert davon bin. 


Kleid - Zara
Rollkragenpullover - Funktion Schnitt
Tasche - Moorea Seal
Sonnenbrille - Ace & Tate
Schuhe - Adidas

18. April 2017

OUTFIT / STRIPES & GREEN WOOL


Ich hoffe ihr habt die Ostertage alle gut überstanden und musstet nicht all zu vollgestopft in die neue Woche kugeln. Ich für meinen Teil fühle mich ja doch ein wenig sehr satt und brauche jetzt wieder ein kleines Päuschen von den ganzen Frühstücksschlemmereien. 
Da es zu Ostern glücklicherweise nicht all zu schick zugehen muss, konnte das Festtagslook zu Ostern ruhig ein wenig bequemer ausfallen. Gerne auch etwas weiter um das ganz Essen irgendwie zu verstauen.


Ich glaube das Herzstück dieses Outfits ist mein heiß geliebter Cadigan von & Other Stories. Ob zu T-Shirt, Bluse oder Top, man kann ihn über alles super drüber werfen. Er ist praktisch meine tragbare Wohlfühlzone. Dazu habe eine gestreifte Bluse von Zara an um die festlichen Dresscode zu wahren. Um den ganzen Outfit noch ein bisschen Farbe zu verleihen, runden meine Acne Sneaker den Look ab. Übrigens finde ich ja, dass sie vorzüglich zu dem Dunkelgrün des Cardigans passen. Was sagt ihr?


Cardigan - & Other Stories
Bluse - Zara
Jeans - Zara
Sonnenbrille - Ace & Tate
Schuhe - Acne Studios
Tasche - Chanel

13. April 2017

INTERIOR / FRÜHLINGSLIEBLINGE FÜR ZUHAUSE

Ist das Wetter nicht gerade deprimierend? Wahrscheinlich in Hamburg mehr als in allen anderen Städten. Da muss in Sachen Interior auf jeden Fall entgegengewirkt werden. Wenn es draußen schon so grau und ungemütlich ist, soll es in den eigenen vier Wänden wenigstens hell und farbenfroh sein. Ein wenig Sonnenschein für Zuhause :)



Es muss also definitiv wieder Farbe her und zwar am liebsten in Form von ganz vielen Pastelltönen. Mein absoluter Liebling ist die blaue Wanduhr von House Decor. Wie wunderschön ist diese bitte? Dieses matte, entsättigte Blau ist ein Traum! Gerade bei einer so sehr rudimentär eingerichteten Küche, wie sie bei mir der Fall ist, würde sie gleich einen Hingucker an die Wand zaubern. Sie befindet sich praktisch schon in meinem Warenkorb. Ganz dicht gefolgt von der rosa Teekanne aus dem Minimarkt. So schmeckt der Tee morgens doch gleich viel besser? Und Instagramfähig ist sie auch noch. Was haltet ihr von diesen Wohnaccessoires? Welches sind euere Favoriten?

9. April 2017

OUTFIT / RAINY DAYS IN HAMBURG



Dieses Outfit ist im Gegensatz zu den letzten ein wenig unspektakulärer. Halt nicht so ganz High Fashion und Blogger-Like. Zugleich ist es aber auch eins meiner Lieblingsoutfits. Und weil die Kamera gerade zu Hand war, wollte ich es euch einmal zeigen.
Gerade für diese regnerischen Tage hier in Hamburg, wenn man eh schon keine Lust auf andere Menschen hat und das Haus eigentlich eingehüllt in seine Bettdecken verlassen will, ist dieser Look perfekt.



Zugleich fällt mir gerade auf, dass diese "Casual Outfits"mit all ihren Basics bei allen anderen immer viel, viel cooler aussehen, als dieses Outfit im heutigen Post wirkt. Nicht so wie auf Pinterest oder Tumblr, aber vielleicht liegt es auch nur an dem grauen Hamburger Wetter. Aber da es nunmal mein ungeschlagener Favorit ist, stelle ich es euch trotzdem vor :)


Essentieller Bestandteil ist definitiv der Hoodie. Erklärt sich glaub ich von selbst oder? Schön weit und kuschlig, als ob es eben die Bettdecke wäre. Ein Glück, dass Hoodies gerade so wundervoll gehyped werden, dass egal wie man sie trägt, man cool damit ist. Also eben auch bei Regen und zu Leggings und Sneakern. Dieser Hoodie hier von Topshop und besitze ihn in Schwarz und Rosa. Dieser hier ist mein absoluter Lieblingspullover. Die Farbe ist so heftig schön und ist gleich viel mädchenhafter.


Als Accessoires gibt es nur meine silbernen Reeboks und die Boy Bag. Die Chanel trage ich eigentlich so gut wie jeden Tag, auch zu den langweiligsten Looks. Auch zum Einkaufen im Supermarkt. Ehrlicherweise sehe ich es nicht ein, so viel Geld für eine Tasche auszugeben und sie dann nur zu besonderen Anlässen zu tragen. Ich erfreue mich dann doch lieber öfter an ihr. 


Mantel - Eskept / Hoodie - Tipshop / Tasche - Chanel / Schuhe - Reebok

5. April 2017

SHOPPING / GLAMOUR SHOPPING WEEK

Girls, die Glamour Shopping Week läuft schon wieder in vollen Zügen. Wusstet ihr, dass ich noch nie daran teilgenommen habe? Somit ist es dieses Mal auch meine Premiere. Ich habe euch mal meine Favoriten aus den teilnehmenden Shops und Onlineshops rausgesucht. Tatsächlich eher Basics, die mir noch in meiner Sammlung fehlen, aber so macht das Ganze dann wenigstens auch Sinn oder? Übrigens, mit dem Code ASOSGLAM20 bekommt ihr beispielsweise 20% bei Asos, 15% Rabatt bei Edited mit dem Code GSW17FS und mit dem Code GLAM17 bei About You.




Schleifen und Rüschen stehen bei mir immer noch hoch im Kurs. Ich finde es so schön, wie sie die einzelnen Kleidungsstücke oder Schuhe so gleich viel verspielter wirken lassen. Dieser Trend hat es mir echt angetan. Meine Favoriten sind ganz klar der Pullover von Vero Moda, mit den kleinen Trompetenärmeln. Die Farbe ist so unglaublich schön und auch so alltagstauglich. Zweites Highlight ist die Mini Beutelatsche von Furla. Ein Hingucker, der natürlich super zu Blautönen passt. Hier lohnt sich der Rabattcode natürlich richtig. Als letztes haben es mir die grauen Sneaker von Bronx besonders angetan. Die Kombination aus Wildleder und dieser großen Raffung ist definitiv was für mich!


2. April 2017

OUTFIT / SILK BLOUSE & CROP SWEATER


Im heutigen Post geht es weiter mit dem nächsten Frühlingsoutfit. Dieser Look ist eine Mischung aus einem Sweater, der neu bei mir im Kleiderschrank ist und einer uralten Seidenbluse. 
Ich habe vor einigen Wochen meine Eltern besucht und bei der Gelegenheit auch mal die Sachen in meinem alten Kleiderschrank aussortiert. Dabei habe ich diese Bluse gefunden, welche ich mir mal mit Sechzehn, also vor einer halben Ewigkeit bei H&M gekauft habe. Damals fand ich sie super extravagant und wusste eigentlich nicht so richtig wohin ich sie tragen sollte. Für die Schule war sie damals natürlich viel zu schick, sodass ich sie eher zum Feiern trug. 


Als ich die Bluse wiederentdeckte, wusste ich sofort, dass sie eins dieser Teile aus alter Zeit werden würde, das ich auf jeden Fall wieder tragen könnte. So wie eben zu diesem Crop Sweater von Zara. Die perfekte Kombi oder? Obwohl die Bluse eher "edel" wirkt, verleiht der Sweater dem Look sofort eine gewissen Lässigkeit. Auch der Materialmix hat mir an diesem Outfit besonders gut gefallen. Für mich definitiv ein Outfit mit einem sehr großen Wohlfühlcharakter.



Sweater - Zara / Bluse - H&M / Hose - Zara / Schuhe - Zara / Tasche - Radley / Ohrringe - Madeleine Issing

29. März 2017

SHOPPING / DIE SCHÖNSTEN ÜBERGANGSJACKEN

Ich übersehe einfach mal, dass sich Hamburg heute mal wieder von seiner schönsten Seite gezeigt hat. Nicht. Gestern waren es hier satte zwanzig Grad und strahlender Sonnenschein on top. Man konnte wieder im T-Shirt draußen sitzen. Heute wieder grauer Himmel, Nieselregen und Wind. Ohne den Wetterbericht für die kommenden Tage zu überprüfen, um nicht schon enttäuscht zu werden, bin ich optimistisch und gehe davon aus, dass die Sonne Ende der Woche einfach wieder da ist. Jedenfalls ist mir gestern bewusst geworden, dass es definitiv wieder Zeit für Übergangsjacken ist. Deswegen habe ich euch mal meine Favoriten im heutigen Blogpost zusammengestellt:


Fangen wir mit meinen Favoriten an. Nämlich dem rosa Blouson von OBJECT und der cremefarbenen Bomberjacke von Edited. Bei beiden gefallen mir die Farbakzente unglaublich gut, welche die Jacken gleich viel spannender wirken und somit nicht "nur" sportlich aussehen lassen. hier ist nur die Frage, welche von beiden in den Warenkorb kommt. Die Cargo-Jacke von Odeeh hat sich ehrlicherweise in die Auswahl eingeschlichen. Ich finde die kurze Länge, die Rüschen, sowie die Farbe unglaublich schön, aber leider ist sie viel, viel zu teuer. Leider! Vielleicht finde ich nochmal ein günstigeres Modell, welches dieser Jacke ähnlich sieht.


26. März 2017

OUTFIT / BABY BLUE SWEATER


Heute war einer der besten Sonntage dieses Jahr. Ein Frühlingsanfang wie aus dem Bilderbuch. Obwohl wir komplett verschlafen haben und zwar den halben Tag,  haben wir es doch noch pünktlich in die Mittagssonne geschafft. Es ist schon erstaunlich, wie die Menschen hier in Hamburg auf die Straßen strömen, wenn sich die Sonne zeigt. Nachdem wir dann ein sonniges Plätzchen im Café ergattert hatten, haben wir dann dort auch den Rest des Tages verbracht. Wir haben uns genüsslich den ersten Wein gegönnt, der in der Sonne noch viel besser schmeckte. Den Mantel konnte man heute getrost weglegen, die Sonnenbrille aufsetzten und nur im Pullover die Sonne genießen. 



Diesen Pullover von Edited habe ich recht neu. Ich bin ziemlich lange um ihn herumgeschlichen und habe mich letztendlich doch für ihn entschieden. Ich war schon länger auf der Suche nach einem schönen blauen Strickpullover, jedoch nicht so richtig einen Schönen gefunden, der hochwertiger aussah. Von der Farbe passt er perfekt zu blauen Jeans und natürlich zu meinem Camelcoat. Wie findet ihr ihn?





Mantel - Zara
Pullover - Edited
Jeans - Gina Tricot
Mütze - Gina Trikot
Sneaker - Adidas
Tasche - Chanel

23. März 2017

FOOD / MITTAGSPAUSE MIT STADTSALAT


Letzte Woche hatte es mich vollkommen erwischt. Ich habe mir eine so starke Erkältung eingefangen, dass ich einfach nur flach im Bett liegen konnte. Ehrlich, schon alleine das Aufstehen um mir einen Tee zu machen, war mehr als anstrengend. 
An solchen Tagen bin ich einfach nur dankbar, dass es Lieferdienste gibt und man nur ein paar Klicks von seinem Essen entfernt ist. Noch mehr freut es mich, dass es gerade hier in Hamburg auch gesunde  Lieferdienste gibt, welche einem nicht nur Pizza und co. nach Hause bringen.


Einer meiner liebsten Lieferdienste ist definitiv Stadtsalat. Zum einen, weil sie endlich auch mal leckere (!) Salate liefern, die eine vollwertige Mahlzeit ergeben und zum anderen, weil man sich seine Gerichte nach Belieben selbst zusammenstellen kann. Denn wenn ich mich mal wieder nicht zwischen den ganzen Salatkreationen entscheiden kann, greife ich auf meine Lieblingskombination zurück: Diese besteht aus der Blattsalatmischung, Rindersteak, Apfel, Schafskäse und Wallnüssen. On top das Himbeerdressing dazu. Ich sag euch, diese Kombination ist unschlagbar! Noch besser ist es aber, dass die Salate keine Zusatzstoffe enthalten und alles praktisch wie hausgemacht ist.


Ich glaube ich bin ein der wenigen Personen, die es immer wieder versucht, sich Frühstück nach Hause liefern zu lassen. Aber ich war die letzten Tage so verzweifelt mit meiner Erkältung, dass ich mich nicht gesehen habe, auch nur einen Schritt in den Supermarkt oder ins Café zu setzten. Und da kommen wir auch gleich zu meiner Neuentdeckung: Stadtsalat liefert jetzt auch Chia Pudding oder Overnight Oat, welches man zum Dessert oder eben auch am nächsten Tag zum Frühstück verspeisen könnte. Leider war meine Planung nicht so vorausschauend gewesen, sodass ich "nur" die Coconut Raw Bites eingepackt hatte, die als Nachtisch aber vorzüglich waren.


Mit liebevoller Unterstützung von Stadtsalat.

19. März 2017

OUTFIT / PINK BIG SWEATER


Dieses Outfit trug ich letztens zum Senzera Bloggerbrunch. Bloggerevents überfordern mich manchmal einwenig. So viele hübsche Mädels und eine ist besser angezogen als die andere. Alle Outfits sehen immer so unglaublich stylisch aus und das mit so einer Leichtigkeit. Die Looks sind meistens super simpel, wirken beispielsweise durch ein ausgefallenes Oberteil aber gleich mehr als up-to-date. So wirken sie gleich doch nicht nur 'gewöhnlich'.


Obwohl ich ja schon recht lange in diesem Bloggerbusiness mit all seinen Events bin, habe ich immer das Gefühl, dass meine Outfits die Einfachsten sind. Selten trage ich ausgefallene Blusen, Röcke oder hohe Schuhe. Deswegen wollte ich mich mal ein wenig aus meiner Komfortzone herausbewegen. Somit habe ich mir diesen Pullover von Mango geschnappt, welcher tolle ausgefallene, geschnürte Ärmel besitzt. Diesen habe ich wie gewohnt zu schwarzen Skinnyjeans kombiniert. Dazu habe ich Yeezys angezogen, weil ich sie farblich so schön passend fand. So konnte ich trotzdem bequem in Seakern hin, hatte aber gleichzeitig einen Hingucker an den Füßen. Wie findet ihr den Look?






Pullover - Mango
Mantel - Reserved
Handtasche - Chanel
Jeans - Zara
Schuhe - Adidas

16. März 2017

SHOPPING / BLUE & WHITE FOR SPRING

Passend zum grandiosen Wetter, hat mich letztes Wochenende eine richtig fiese Erkältung erwischt. Typisch. Ich konnte Sonntag und Montag einfach nur flach im Bett liegen. Ehrlich, schon alleine das Aufstehen zum Teekochen war mehr als anstrengend. Einfach nur richtig ärgerlich bei diesem Wetter. Da ich aber mittlerweile schon wieder einigermaßen fit bin, gibt es heute die nächste Wishlist, denn draußen herrschen siebzehn Grad. Siebzehn Grad! Crazy.



Ganz untypisch dieses Mal ist auf jeden Fall der Bleisttiftrock von Topshop. Ich überlege immer noch, ob ich ihn anziehen würde. Ich finde diese Raffung aber super schön, besonders in Kombination mit dem Karomuster. Wie ihr wisst stehen die Slipper von PORTS 1961 schon richtig, richtig lange auf meiner Wunschliste. Leider sind sie preislich immer noch unerreichbar. Aber zusammen mit Rock finde ich sie einfach so super nice, von daher muss ich sie euch nochmal in dieser Collage zeigen.  Und zu guter Letzt mal wieder Mango. Die hauen neuerdings echt mega Teile raus! In diesem Fall ist es diese helle Lederjacke mit Schleifen an den Ärmeln. Die wird auf jeden Fall direkt geshoppt!

Rock von Topshop
Tasche von See by Chloé
Pullover von Mango
Jacke von Mango
Slipper von Ports 1861

12. März 2017

OUTFIT / NEW BAG FROM RADLEY



Ich finde ja sobald es Frühling wird, ist man gleich wieder experimentierfreudiger oder? In der Regel bin ich ja ein eiserner Verfechter minimalistischer Kleidungsstücke. Je reduzierter, desto besser. Letzte Woche entdeckte ich aber diesen Mantel bei Zara und fand ich ihn auf Anhieb super schön, obwohl er eigentlich gar nicht zu meinen sonstigen Auswahl passt. Abgesehen von dem für mich unüblichen Muster, ist er einfach perfekt geschnitten. Da ich so klein bin, habe ich super oft, gerade bei Mänteln, Probleme mit den Schultern. Sie sind meistens viel, viel zu weit geschnitten, sodass die Proportionen am Ende gar nicht schön aussehen.



Auch neu ist diese wunderschöne Tasche von Radley. Ungelogen, mein neuer Alltagsbegleiter und zwar rund um die Uhr. Egal, ob Einkaufen, Café Date oder abends zum Essen. Sogar zum Flohmarkt letzte Woche hatte ich sie mit. Es passt alles Wichtige rein und sie fügt sich perfekt in jedes Outfit ein. Besonders in diesem Outfit gefällt sie mir unglaublich gut. Was sagt ihr?





Mantel - Zara
Tasche - Radley
Rollkragenpullover - Vero Moda
Hose - Gina Tricot
Schuhe - Zara

9. März 2017

SHOPPING / MARCH CRAVINGS

Hach, der Frühlingsanfang stand so kurz bevor. Und zack, waren es heute wieder Null Grad. Schade. Ich gebe mal die Hoffnung nicht auf und klammere mich zumindest an eine frühlingshafte Farbpalette in Sachen Garderobe mit viel Beige, Rosé und Rot.



Den Pullover von Mango habe ich euch im letzten Outfitpost ja schon gezeigt. Er gefällt mir aber so gut, dass ich ihn euch gerne nochmal in der Kombination zeigen wollte. Findet ihr nicht auch, dass er jeden Look gleich viel freundlicher erscheinen lässt? Aber abgesehen davon, ist er einfach noch ausreichend dick genug für die wieder eingekehrte Kälte. 
Die Mom Jeans von Topshop ist definitiv das nächste Highlight für mich. Ich habe mich so sehr in diese floralen Verzierungen an den Seiten verliebt! Die Jeans ist auf jeden Fall ganz oben auf meiner Wunschliste gelandet. Passend dazu dieser wunderschöne Lace BH von Love Stories, der sich bestimmt auch im Sommer schön machen würde.