9. Dezember 2016

BIRTHDAY WISHLIST

Diese Woche war arbeitstechnisch eine Katastrophe gewesen. Ich bin ungelogen zu Nichts gekommen. Wirklich gar nichts. Die Wäsche zu Hause stapelt sich, das Outfit für die heutige Weinachtsfeier steht immer noch nicht und der Geschenkkauf ist eh auf ein Eis gelegt. Mein Privatleben bestand diese Woche eigentlich nur aus Schlafen. Der einzige Trost, ist ein sehr cooles, kommendes Projekt und mein Geburtstag nächste Woche. Irgendwie ist die Stimmung zwar ein wenig gedrückt, da ich 27 werde und somit jetzt straight auf die 30 zugehe, aber ich freu mich dennoch auf den Tag. 

Natürlich macht man sich im Stillen die ein oder anderen Gedanken, was da noch auf der Wunschliste stehen könnte. Meine diesjährige Liste fällt zugegeben, ein wenig exklusiver aus und somit eh aus dem Rahmen des Möglichen. Ein wenig Träumen darf man ja dann aber doch noch. 

Den Anfang (a) macht das Buch 36 Hours für 125 Wochenenden in Europa. Wie ich finde, ein super cooles Buch, aber auch eine perfekte Geschenkidee für jeden, der gerne verreist. 
Die Sonnenbrille (b) und das Portemonnaie (c) von Saint Laurent reihen sich eigentlich in eine schon längere Suche nach einer klassischen, hochwertigen Sonnenbrille und einem neuen Portemonnaie ein. Vor zwei Jahren wurde mir mein geliebtes MiuMiu Portemonnaie gestohlen, dass ich von meinen Eltern zum Studienabschluss bekommen hatte. Ich könnt glaub ich erahnen, wie sehr ich mich darüber geärgert habe. Seitdem bin auf der Suche nach einem neuen Schmuckstück, in dem ich mein Geld aufbewahren kann. Ich bin durchaus bereit hier ein wenig mehr Geld zu investieren, jedoch muss es dafür auch hundertprozentig gefallen. 
Die Slipper von Port 1961 (d) habe ich auch schon länger im Visir seit ich sie bei Jessie auf Journelles gesehen habe. Jedoch haben sie auch einen sehr, sehr stolzen Preis für Sneaker. Zu dieser langen Liste an bestehenden Wünschen reiht sich auch eine Bucket Bag ein. Auch hier habe ich bis jetzt keine Passende gefunden, bis ich letztens im Alsterhaus an Coccinelle vorbeilief und sie auf einmal vor mir stand (e). Klein, schlicht, süß und sehr klassisch. 
 Die Marmorbox von Bloomingville (f) ist wäre das perfekte Accessoire für zu Hause. Immerhin findet sich ja ständig etwas, dass man verstauen müsste. Auch meine Beautysachen, die tagtäglich durch meine Taschen fliegen. Für eine Kosmetiktasche, finde ich die von Meraki (g) einfach zu schön. Zu guter Letzt die Sonnenbrile von Acne Studio (h), welche sich in mein oben beschriebenes Vorhanden einreiht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen