11. September 2016

LIFESTYLE / BRUNCH IN DER BOULANGERIE BLEUE


Ich liebe es zu brunchen. Ich glaube das ist meine liebste Beschäftigung am Wochenende. Ich liebe es mir die Zeit für gutes Essen zu nehmen. Ich liebe es auch nicht auf die Schnelle was runterzuschlingen, sondern neue Leckereien genüsslich auszuprobieren. Und mir vielleicht einen kleinen Schwips dazu zu genehmigen. Zu meiner Freude deckte der Grey Goose Brunch in der #Boulangerie Blue letztes Wochenende in München all diese Punkte ab.
Irgendwie fand ich ich es auch sehr amüsant für einen halben Tag nach München zum Brunchen zu fliegen. Aber es hat sich allemal gelohnt. Besonders, weil ich noch nie in dieser Stadt gewesen war. Ja, es war mein erstes Mal in München. Ein wenig schade, dass ich nicht viel sehen konnte, aber das was ich erhaschen konnte, hat mir sehr gut gefallen!


Hintergrund dieses kleinen, aber feinen Events, war eine Hommage des Hauses Grey Goose an die Liebe zur französischen Küche und das Sommergefühl der Riviera. Mit 20 Pop Up Stores auf der ganzen Welt verzaubert das Unternehmen seine Gäste für einen Moment lang an die Französische Riviera. Somit verwandelte sich das Café Reitschule in München in eine Gartenoase mit französisch -maritimen Flair. Ein wunderschönes Ambiente.


Zusammen war ich dort mit den Shoppisticated Girls Kira, Meile und Sonja und Jennifer von Jestil dort. Dem Anlass entsprechend wurden wir mit dem LE GRAND FIZZ begrüßt. Auch wollte Grey Goose „The World‘s Best Tasting Wodka“ während dieses Events die besondere Qualität der französischen Zutaten aufzeigen, ob im Getränk oder mit vielen kleinen besonderen Leckereien zum Naschen.

REZEPT LE GRAND FIZZ

1.) In ein mit Eis gefülltes Weinglas 35 ml Grey Goose geben.

2.) 2 Limettenachteln darüber auspressen und mit einem Schuss Holunderblütenlikör abschmecken.

3.) Mit gekühltem Sodawasser aufgiessen und vorsichtig verrühren. Mit 2 frischen Limettenachteln servieren.

Insgesamt gab es vier Gänge, was für einen Brunch mehr als ausreichend war. Geschmeckt hat aber alles köstlich. Es gab Austern, Pochierte Eier und und und. Was das Herz begehrte. Die leckeren Drinks waren dann noch das i-Tüpfelchen. Eine besonders schöne Idee für dieses Event: Man konnte  mit Schokoschriftzug personalisierte Croissants an die Liebsten versenden. So schade, dass ich keine Bekannten in München habe!


Mit freundlicher Unterstützung von Grey Goose.

Kommentare: