16. Juni 2016

SHOPPING / DRESSES FOR WORK

Heute geht es um Kleider. Zur Arbeit ziehe ich in der Regel gerne etwas Bequemes an, da sich der Arbeitstag gerne um ein paar Stunden nach hinten verschieben kann. In der Agentur haben wir auch keinen Dress Code, worüber ich auch super froh bin. Was aber wiederum ein super Struggle vor meinem Bewerbungsgespräch war. Was zieht man wohl am besten in eine Werbeagentur an? Am wohlsten fühle ich mich auf der Arbeit eigentlich mit eher umspektakulären Outfits. Neben der klassischen Jeans/Tshirt Kombi, trage ich aber auch super gerne Kleid und Sneaker.
Wenn aber nicht gerade 30 Grad draußen sind, sollte es auch nicht das ultrakurze Sommerkleid sein, was für mich sowieso nicht auf die Arbeit gehört. Gerne auch langärmlig, dann fühlt man sich nicht gleich so nackt. Aus diesem Anlass habe ich mal meine Lieblings-Basics rausgesucht. Einfache Kleider, die mit Bomberjacke und Sneaker ein top Arbeiztsoutfit ergeben.

Kommentare: