31. März 2016

FOOD / SUNDAY TREAT

Heute geht's ums Essen. Eine Seltenheit hier, weil ich so gut wie nie koche. Kann ich einfach nicht. Ich habe es ehrlich ein paar Male probiert und bin jedes mal gescheitert. Deswegen kocht bei uns eigentlich nur der Mann. Was ich aber kann, ist Frühstück zubereiten. Ist auch meine Lieblingsmahlzeit am Tag und somit auch die wichtigste für mich. 
Wie passend, dass ich mit den Mädels (#omgbittenichtschütteln) auch letztens über Essgewohnheiten gesprochen haben. Und ich erzählte habe, dass es bei uns eigentlich jedes Wochenende Müsli gibt und das fast immer in der gleichen Konstellation.


Ihr braucht:

- Griechischer Joghurt (weil er einfach eine optimale Joghurt-Konsistenz hat)
- Granatapfel und / oder Ananas 
- Müsli und Schokoflocken von WYLD

Ich sage euch, ich liebe die stille supplier Choco Nips. Das sind kleine Zartbitterschokoladenflocken, die man als Topping verwenden kann! So, so heftig lecker. Und da ein Müsli bei mir nicht unbedingt vegan oder low carb sein muss, sondern nur einfach richtig gut schmecken muss, sind die Choco Nibs einfach ein Muss in meinem Frühstück.


Und dieser Tipp kommt von Mädels: Der shape shifter eignet sich super als Smoothie Zusatz. Bei mir steht er das erste Mal im Regal, sodass ich diesen Vorschlag noch nicht ausprobiert habe, aber ich werde euch natürlich berichten! 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen