19. August 2015

TRAVEL / BANGKOK

Wie ihr sicherlich mitbekommen habt, primär durch Instagram und Facebook, war ich die letzten zwei Wochen in Asien und zwar in Thailand und Südkorea. Die Reise bestritten habe ich mit meiner lieben Freundin Martina. Begonnen haben wir unseren Trip in Bangkok, von wo es dann auf die Inseln ging.
Für mich war es das erste Mal in Asien, dementsprechend war alles Neu und die Erwartungen eher ungewiss. Da Martina schon vor unserem Treffen knapp zwei Monate auf Reisen durch Asien gewesen war, war unser Budget eher low level. Sprich Hostels und Rucksack (wobei Asien wohl generell unhandlich mit dem Koffer ist). Eine zweite neue Erfahrung für mich, da ich bis jetzt immer schön mein Hotelzimmer gebucht hatte. Aber um es gleich mal vorweg zu nehmen: es war super cool  und ich würde es auf jeden Fall nochmal machen! Die Reise war eher spontan geplant. Das einzige was safe gebucht war, war mein Hinflug nach Bangkok und unsere Rückflüge aus Seoul. Alles andere wollten wir vor Ort machen. Und ja, es hat alles wunderbar funktioniert. 

In Bangkok haben wir um Loftel 22 gewohnt. Das Hostel kann ich persönlich sehr empfehlen. Ich bin ehrlich gesagt nicht der größte Fan von "shared bathrooms", aber in dieser Unterkunft ging das voll klar, da die Duschen und Toiletten mehr einzelnen Räumen entsprachen, die auf den Fluren verteilt waren. Und es war alles super sauber!
Das Hostel ist recht 'stylish' eingerichtet und liegt auch einigermaßen zentral. Zur Khan San Road (eine der beliebten Touristenstraßen) braucht man mit dem Tuk Tuk 15 min. 

In Bangkok hatten wir genau anderthalb Tage, mehr wollten wir uns aber auch gar nicht nehmen. Irgendwie hatte ich schon vor meiner Reise nicht DIE großen Erwartungen an diese Stadt, was aber auch größtenteils an den vorangegangen Erzählungen lag.  
Es waren aber definitiv sehr sehr viele Eindrücke auf einmal, die auch komplett anders zu den mir bis jetzt  bekannten westlichen Städten, waren.






1 Kommentar:

  1. Nach Bangkok wollte ich schon unbedingt mal! :)
    Ich habe da irgendwie große Erwartungen, ich stelle mir eine komplett andere Welt mit vielen Möglichkeiten vor :D

    Liebst
    BEAUTYFOODY

    AntwortenLöschen