30. Juni 2015

LIFESTYLE / PLAKATSUCHE IN HANNOVER

Nachdem ich euch ja vor Kurzem davon berichtet habe, dass ich eines der Kampagnengesichter der Hannoverschen Volksbank geworden bin, hab ich mich aus diesem Anlass letztes Wochenende nach Hannover aufgemacht. Das Ziel: mich einmal live auf der Straße zu sehen. Oh man, alleine das hört sich schon super strange für mich an. 
Also bin ich Samstag früh gleich Hannover gefahren, um mich dort mit Shari auf Erkundungstour zu begeben.
Vom Hauptbahnhof ging es dann einmal quer durch Hannover, in der Hoffnung mich mal in Lebensgröße zu sehen. Und als es dann soweit war, konnte ich es kaum glauben und bin fast ausgerastet. Ich meine, wann kommt es schonmal vor, dass man sich selbst auf Plakaten in seiner Heimatstadt sieht?!
Entschuldigt auch meine wundervollen Posen, aber ich hab mich vor Freude echt nicht einbekommen, wie man vielleicht dem ersten Foto entnehmen kann.  

Und was ich fast noch schöner fand, ist, dass mir soviele meiner Freunde einfach Bilder von jeglichen Plakaten an Bushaltestellen, in Bankfilialen oder auf riiiiiiesigen Plakaten an Hauptstraßen zugeschickt haben! Danke euch allen hierfür!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen