4. Februar 2013

portrait / #none: intended collection

Nachdem wir letzten Donnerstag auf der Finissage der Modedesignabsolventen waren, wollen wir euch eine weitere Kollektion im Detail vorstellen.
#02.05.32.: unknitted pullover

Eine Kollektion: weder gebunden an ein Geschlecht noch an eine Saison oder einen Trend; keine Einflüsse eines Ortes, einer Zeit, einer Person; nicht gerichtet an eine bestimmte Zielgruppe; identitätslos - das Gegenteil von Mode?

#11.20.21.32.: seperated twinset

Sie: #02.13.21.29.: very longsleeve / #01.05.07.19.: empty pullover
Er: #25.29.: perfect paper shirt / #09.13.29.: millimetre-sized bomberjacket / #04.09.: noble sweat pants

#04.09.29.: fake cap / #29.: DIN standard jacket / #08.29.: DIN standard braille scarf / 
#03.18.33.: long over johns

 Der Abschlusskollektion dienen als einzige Orientierungspunkte Bekleidungsklassiker, die sich im Laufe der Modegeschichte bewährt haben: der Trenchcoat, die Jeans, das Hemd, etc. - „Wardrobe Essentials“. Was macht die Identität dieser Teile aus? Funktionalität und Design. Um ihnen diese Merkmale zu nehmen, hat Katharina Buczek ein Codesystem entwickelt, welches ihre Identität entschlüsselt und so zur Anonymität führt: #03.14.24.33.: incorrect trenchcoat, #04.19.22.: backface jeans, #25.29.: perfect paper shirt. Das eigentliche Design wird hinterfragt, Identität wird zu Anonymität.


#12.27.28.31.: postmarked leatherjacket / #04.09.: noble sweat pants

Fotos - Pascal Winter

"#none: intended collection" ist die Abschlußkollektion der Jungdesignerin Katharina Buczek. Was hier heraus sticht, ist die Arbeit mit Basics. Das weiße T-Shirt, die schwarze Hose, der graue Pullover. Jedoch sind diese Basics durch dezente Änderungen in außergewöhnliche Einzelstücke transformiert worden. Schöne Bespiele sind das "perfect paper shirt", ein weißes Hemd in Papieroptik. Oder der "empty pullover". Ein grauer Strickpulli, der vorne komplett ausgeschnitten ist. Die Farbpalette begrenzt sich auf weiß, schwarz und grau und unterstützt somit wunderbar die dezente Linie der Kollektion.
Wir können es kaum erwarten, die ersten Schätze dieser Kollektion in unseren Kleiderschränken zu sehen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen