8. August 2012

FOOD / DIY - FROZEN JOGHURT


Plötzlich gibt es sie überall - Frozen Yogurth! In Berlin zumindest bekommt man sie an fast jeder Straßenecke, in Hannover muss man da schon länger suchen oder besagter Laden hat schon zu. Schade. Deswegen gibt es heute von uns eine kleine Anleitung zum Selbermachen für dieses leckere kalorienarme Dessert, das selbstgemacht auch noch viel günstiger ist. 

Man nehme:
Einen Becher fettarmen Jogurt und Honig oder Puderzucker zum Süßen. Das wars!


Den Jogurt gibt man dann in eine Schüssel und rührt ihn am besten mit dem Mixer cremig. Währenddessen gibt man Honig oder Puderzucker hinzu. Das Ganze kommt dann in der Gefrierschrank. Man sollte nun etwa alle 20 Minuten die Masse umrühren und die Eiskristalle zerdrücken, damit das Ganze schön fluffig bleibt. Wenn alles gut durchgefroren ist, ist das selbst gemachte Jogurt-Eis fertig.


Bei seinem Topping sind keine Grenzen gesetzt. Ihr seht hier meine Favoriten: Zerkrümelte Oreo-Kekse, ein Topping aus Holunderblütensirup, Zitrone und Minze; und Früchte, die ich bereits vorher in Orangenlikör eingelegt hatte und dann noch mit Zitrone, Honig und Minzblättern verfeinert habe.


Viel Spaß beim Nachmachen!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen