23. März 2017

FOOD / MITTAGSPAUSE MIT STADTSALAT


Letzte Woche hatte es mich vollkommen erwischt. Ich habe mir eine so starke Erkältung eingefangen, dass ich einfach nur flach im Bett liegen konnte. Ehrlich, schon alleine das Aufstehen um mir einen Tee zu machen, war mehr als anstrengend. 
An solchen Tagen bin ich einfach nur dankbar, dass es Lieferdienste gibt und man nur ein paar Klicks von seinem Essen entfernt ist. Noch mehr freut es mich, dass es gerade hier in Hamburg auch gesunde  Lieferdienste gibt, welche einem nicht nur Pizza und co. nach Hause bringen.


Einer meiner liebsten Lieferdienste ist definitiv Stadtsalat. Zum einen, weil sie endlich auch mal leckere (!) Salate liefern, die eine vollwertige Mahlzeit ergeben und zum anderen, weil man sich seine Gerichte nach Belieben selbst zusammenstellen kann. Denn wenn ich mich mal wieder nicht zwischen den ganzen Salatkreationen entscheiden kann, greife ich auf meine Lieblingskombination zurück: Diese besteht aus der Blattsalatmischung, Rindersteak, Apfel, Schafskäse und Wallnüssen. On top das Himbeerdressing dazu. Ich sag euch, diese Kombination ist unschlagbar! Noch besser ist es aber, dass die Salate keine Zusatzstoffe enthalten und alles praktisch wie hausgemacht ist.


Ich glaube ich bin ein der wenigen Personen, die es immer wieder versucht, sich Frühstück nach Hause liefern zu lassen. Aber ich war die letzten Tage so verzweifelt mit meiner Erkältung, dass ich mich nicht gesehen habe, auch nur einen Schritt in den Supermarkt oder ins Café zu setzten. Und da kommen wir auch gleich zu meiner Neuentdeckung: Stadtsalat liefert jetzt auch Chia Pudding oder Overnight Oat, welches man zum Dessert oder eben auch am nächsten Tag zum Frühstück verspeisen könnte. Leider war meine Planung nicht so vorausschauend gewesen, sodass ich "nur" die Coconut Raw Bites eingepackt hatte, die als Nachtisch aber vorzüglich waren.


Mit liebevoller Unterstützung von Stadtsalat.

19. März 2017

OUTFIT / PINK BIG SWEATER


Dieses Outfit trug ich letztens zum Senzera Bloggerbrunch. Bloggerevents überfordern mich manchmal einwenig. So viele hübsche Mädels und eine ist besser angezogen als die andere. Alle Outfits sehen immer so unglaublich stylisch aus und das mit so einer Leichtigkeit. Die Looks sind meistens super simpel, wirken beispielsweise durch ein ausgefallenes Oberteil aber gleich mehr als up-to-date. So wirken sie gleich doch nicht nur 'gewöhnlich'.


Obwohl ich ja schon recht lange in diesem Bloggerbusiness mit all seinen Events bin, habe ich immer das Gefühl, dass meine Outfits die Einfachsten sind. Selten trage ich ausgefallene Blusen, Röcke oder hohe Schuhe. Deswegen wollte ich mich mal ein wenig aus meiner Komfortzone herausbewegen. Somit habe ich mir diesen Pullover von Mango geschnappt, welcher tolle ausgefallene, geschnürte Ärmel besitzt. Diesen habe ich wie gewohnt zu schwarzen Skinnyjeans kombiniert. Dazu habe ich Yeezys angezogen, weil ich sie farblich so schön passend fand. So konnte ich trotzdem bequem in Seakern hin, hatte aber gleichzeitig einen Hingucker an den Füßen. Wie findet ihr den Look?





Pullover - Mango
Mantel - Reserved
Handtasche - Chanel
Jeans - Zara
Schuhe - Adidas

16. März 2017

SHOPPING / BLUE & WHITE FOR SPRING

Passend zum grandiosen Wetter, hat mich letztes Wochenende eine richtig fiese Erkältung erwischt. Typisch. Ich konnte Sonntag und Montag einfach nur flach im Bett liegen. Ehrlich, schon alleine das Aufstehen zum Teekochen war mehr als anstrengend. Einfach nur richtig ärgerlich bei diesem Wetter. Da ich aber mittlerweile schon wieder einigermaßen fit bin, gibt es heute die nächste Wishlist, denn draußen herrschen siebzehn Grad. Siebzehn Grad! Crazy.



Ganz untypisch dieses Mal ist auf jeden Fall der Bleisttiftrock von Topshop. Ich überlege immer noch, ob ich ihn anziehen würde. Ich finde diese Raffung aber super schön, besonders in Kombination mit dem Karomuster. Wie ihr wisst stehen die Slipper von PORTS 1961 schon richtig, richtig lange auf meiner Wunschliste. Leider sind sie preislich immer noch unerreichbar. Aber zusammen mit Rock finde ich sie einfach so super nice, von daher muss ich sie euch nochmal in dieser Collage zeigen.  Und zu guter Letzt mal wieder Mango. Die hauen neuerdings echt mega Teile raus! In diesem Fall ist es diese helle Lederjacke mit Schleifen an den Ärmeln. Die wird auf jeden Fall direkt geshoppt!

Rock von Topshop
Tasche von See by Chloé
Pullover von Mango
Jacke von Mango
Slipper von Ports 1861

12. März 2017

OUTFIT / NEW BAG FROM RADLEY



Ich finde ja sobald es Frühling wird, ist man gleich wieder experimentierfreudiger oder? In der Regel bin ich ja ein eiserner Verfechter minimalistischer Kleidungsstücke. Je reduzierter, desto besser. Letzte Woche entdeckte ich aber diesen Mantel bei Zara und fand ich ihn auf Anhieb super schön, obwohl er eigentlich gar nicht zu meinen sonstigen Auswahl passt. Abgesehen von dem für mich unüblichen Muster, ist er einfach perfekt geschnitten. Da ich so klein bin, habe ich super oft, gerade bei Mänteln, Probleme mit den Schultern. Sie sind meistens viel, viel zu weit geschnitten, sodass die Proportionen am Ende gar nicht schön aussehen.



Auch neu ist diese wunderschöne Tasche von Radley. Ungelogen, mein neuer Alltagsbegleiter und zwar rund um die Uhr. Egal, ob Einkaufen, Café Date oder abends zum Essen. Sogar zum Flohmarkt letzte Woche hatte ich sie mit. Es passt alles Wichtige rein und sie fügt sich perfekt in jedes Outfit ein. Besonders in diesem Outfit gefällt sie mir unglaublich gut. Was sagt ihr?





Mantel - Zara
Tasche - Radley
Rollkragenpullover - Vero Moda
Hose - Gina Tricot
Schuhe - Zara

9. März 2017

SHOPPING / MARCH CRAVINGS

Hach, der Frühlingsanfang stand so kurz bevor. Und zack, waren es heute wieder Null Grad. Schade. Ich gebe mal die Hoffnung nicht auf und klammere mich zumindest an eine frühlingshafte Farbpalette in Sachen Garderobe mit viel Beige, Rosé und Rot.



Den Pullover von Mango habe ich euch im letzten Outfitpost ja schon gezeigt. Er gefällt mir aber so gut, dass ich ihn euch gerne nochmal in der Kombination zeigen wollte. Findet ihr nicht auch, dass er jeden Look gleich viel freundlicher erscheinen lässt? Aber abgesehen davon, ist er einfach noch ausreichend dick genug für die wieder eingekehrte Kälte. 
Die Mom Jeans von Topshop ist definitiv das nächste Highlight für mich. Ich habe mich so sehr in diese floralen Verzierungen an den Seiten verliebt! Die Jeans ist auf jeden Fall ganz oben auf meiner Wunschliste gelandet. Passend dazu dieser wunderschöne Lace BH von Love Stories, der sich bestimmt auch im Sommer schön machen würde.